Dank raschem Einsatz grösserer Schaden vermieden


Am Mittwoch, 10. Juli 2019 brach bei einem Holzverarbeitungsbetrieb in Wangen ein
Feuer aus. Die Feuerwehr Wangen war rasch vor Ort und konnte den Brand
bekämpfen.

 

Um 13:05 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wangen zu einem Brand gerufen. In einer Abfallmulde eines Holzverarbeitungsbetriebes ist ein Brand ausgebrochen. Nur zwei Minuten nach dem Ausrücken trafen die ersten Einsatzkräfte auf dem Schadenplatz ein. Das Feuer hatte bereits auf die Fassade des Gebäudes übergegriffen. Unter Atemschutz rückten die Feuerwehrleute vor und konnten eine weitere Ausbreitung des Feuers im und am Gebäude verhindern.


Nach Beendigung der Löscharbeiten mussten die Räumlichkeiten des Betriebes durch die
Einsatzkräfte mittels Lüftern rauchfrei gemacht werden. Zudem wurde die Abfallmulde für die Brandursachenermittlung ausgeräumt.


Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Wangen beendet. Neben den 21
Feuerwehrleuten waren auch mehrere Einsatzkräfte der Kantonspolizei Schwyz vor Ort.

 

 

 

News

Bulletin März
(Mit Anmeldungen Vereinsanlässen)

 

Arbeitspläne

Termine

Mo 21.10.19

Mannschafts-Übung

Treffpunkt jeweils 19:30 Lokal

 

Für Einsätze sind wir immer bereit!

Unwetterwarnungen

Zugang Lodur FW Wangen
Zugang Lodur FW Wangen